Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
22.06.2016 Chinesischer Besuch in der Feuerwache

22.06.2016 Chinesischer Besuch in der Feuerwache

Die Organisation der Bad Homburger Feuerwehr macht vielleicht bald in Asien Schule: Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Feuerwehrchef Daniel Guischard begrüßten am Dienstag eine Delegation aus dem chinesischen Qingdao in der Hauptfeuerwache in der Dietigheimer Straße, die sich die Strukturen näher anschauen wollte. Angeführt wurde die Besuchergruppe von Bian Jianping, seines Zeichens Verwaltungschef der Stadt am Gelben Meer, die mit 2,8 Millionen Einwohnern und mit einem Einzugsbereich von 9 Millionen Menschen eine bedeutende Wirtschaftsmetropole an der chinesischen Ostküste ist. Zusammen mit weiteren sechs Spitzenvertretern aus Verwaltung und Wirtschaft informierte er sich über die Aufbauorganisation des Brand- und Zivilschutzes in Bad Homburg. Hierzu war die Besuchergruppe extra im Rahmen einer Europa-Reise aus München in die Kurstadt gereist.

 

 

© Heiko Rhode| Oberbürgermeister Alexander Hetjes, Verwaltungschef von Qingdao, Bian Jianping, Branddirektor Daniel Guischard

Foto: Oberbürgermeister Alexander Hetjes, Verwaltungschef von Qingdao, Bian Jianping, Branddirektor Daniel Guischard

Hetjes betonte die hervorragende Lage Bad Homburgs als starker Wirtschaftsstandort in der Metropolregion Rhein-Main und erläuterte die für Wirtschaftsunternehmen äußerst attraktiven Standortmerkmale. „Wir sind stolz, mit dem chinesischen Unternehmen Haier einen echten ‚Global Player‘ in Bad Homburg zu haben. Als Standort mit exzellenter Vernetzung bietet Bad Homburg ideale Voraussetzungen für Investitionen“, sagte Oberbürgermeister Hetjes. Von dem Haushaltsgerätehersteller Haier, der in Bad Homburg seine Deutschlandzentrale hat und insgesamt weltweit ca. 30.000 Mitarbeiter beschäftigt, war mit Carsten Mangels die Geschäftsführung zum Empfang der hochrangigen Gäste in die Feuerwache gekommen.

Nach dem Einführungsvortrag zum Standort Bad Homburg durch den Leiter der Wirtschaftsförderung Stefan Wolf stellte Branddirektor Guischard den Gästen die Einrichtungen und Gerätschaften der Bad Homburger Feuerwehr vor. Besonderes Interesse weckten die Konzeption des Bevölkerungsschutzes mit dem neuen, im Aufbau befindlichen Flächenwarnsystem sowie die Ausstattung zur Notversorgung mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln. Die Delegation zeigte sich beeindruckt von den bei der Feuerwehr vorhandenen Sonderfähigkeiten zur Detektion und Identifikation von Gefahrstoffen und dem System zur Beseitigung von Umweltschäden. „Auf unsere Feuerwehr ist stets Verlass“, betonte der Oberbürgermeister, der in seiner Funktion als Feuerwehrdezernent den Besuchern auch die Strukturen eines Krisenstabes erläuterte.

Generalsekretär Bian Jianping und Juting Xue, Direktor des Büros für internationale wirtschaftliche Beziehungen, bekräftigten beide den Wunsch einer weiteren Kooperation und einem Erfahrungsaustausch im Brand- und Zivilschutz und sprachen eine Einladung für einen Gegenbesuch aus.

Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter